Diskussion über Parteien mit Zukunft

4. September 2014
von admin
Keine Kommentare

Landtagswahl in Sachsen

 

Die CDU ist seit 1990 mit Abstand die stärkste politische Kraft in Sachsen. Seit 1990 kann sie ununterbrochen den Ministerpräsidenten stellen. Dies wird auch 2014 wieder der Fall sein. Die klare Dominanz auf Landesebene zeigt sich hingegen bei nationalen Abstimmungen abgeschwächt. Bei Bundestagswahlen erreichte die CDU dort mehrfach Ergebnisse von gut 30 Prozent (1998-2009) und auch bei Europawahlen lagen die Ergebnisse bei etwa Mitte 30 Prozent. Die Wahlergebnisse der letzten Europawahl im Mai 2014 und die der Landtagswahl liegen verhältnismäßig nah beieinander und die dort sichtbaren Trends setzen sich bei der Landtagswahl fort. Bereits bei der Europawahl konnte die AfD auf ein zweistelliges Ergebnis verweisen, die NPD und die Liberalen erreichten Ergebnisse unterhalb der Fünf-Prozent-Hürde.

Die Gesamtanalyse von Dr. Viola Neu finden Sie auf kas.de.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

11. August 2014
von admin
3 Kommentare

Parteireform: Quo vadis CDU?

von Fabian Schalt - Kaum hatte der Generalsekretär der CDU Deutschlands Peter Tauber diesen Sommer verkündet, dass er die CDU „jünger, weiblicher und bunter“ machen will, gab es die ersten, teils auch kritischen Pressereaktionen. Die FAZ fragte u.a., warum die CDU der SPD eigentlich alles nachmachen müsse. Andere fragten, warum sich die CDU modernisieren muss. Richtig ist, dass – anders als die Wählerschaft – die Mitgliederstruktur der CDU die gesellschaftliche Vielfalt Deutschlands schon lange nicht mehr abbildet. Das Durchschnittsalter eines CDU-Mitglieds heute beträgt 59 Jahre. Das gilt übrigens auch für die SPD, die CSU und die Linkspartei. Die Mitgliederzahl der CDU lag 1990 noch bei ca. 790.000, um bis Ende 2013 auf rund 467.000 zu sinken, unabhängig davon, ob die CDU Oppositions- oder Regierungspartei war. Wissenschaftlich fundierte Prognosen[1] sagen der CDU und SPD bis 2040 – vor allem aufgrund des demografischen Wandels – ein Absinken der Mitgliederzahlen voraus, auf bundesweit etwa rund 200.000.

Weiterlesen →

dathe_ingmar

21. Juli 2014
von admin
Keine Kommentare

Quo vadis Volkspartei?

von Ingmar Dathe – Volksparteien prägen seit der Gründung der Bundesrepublik maßgeblich die Geschicke unseres Landes. Bis heute konstituierte sich keine einzige Regierung ohne Beteiligung der Unionsparteien von CDU und CSU oder der SPD. Dies ist weniger ein historischer Zufall als der Ausdruck der tiefen Verwurzelung in der Bevölkerung und deren Vertrauen in die Volksparteien. Aber warum ist das so? In der Grundrezeptur unterscheiden sich Volksparteien ja nicht von deren Mitbewerbern. Im Kern bemühen sich doch alle Parteien, einen harmonischen Dreiklang aus inhaltlichen Positionen, handelnden Personen und deren Glaubwürdigkeit zu erzeugen. Dies gelingt mal mehr und mal weniger, aber den Volksparteien immer auf einem anderen Niveau. Selbst der historische Tiefpunkt der SPD anno 2009 mit 23 % wäre für andere Parteien (und in anderen Ländern) kein Grund zu Trauermienen, sondern Anlass für knallende Sektkorken und minutenlange Ovationen. Aber was ist das Geheimnis, das die Volksparteien so erfolgreich sein lässt?

Weiterlesen →

Angela Merkel

17. Juli 2014
von admin
Keine Kommentare

Happy birthday, Kanzlerin!

von Sabine Stoye – „Glück, Gesundheit und noch viele Jahre im Amt“ – das wünschen 44 Prozent der Leser von Spiegel Online der Kanzlerin zum Geburtstag. (Stand heute, 13:30 Uhr.) Weitere 16,8 Prozent der Teilnehmer an dieser nicht-repräsentativen Befragung wünschen ihr für die nahe Zukunft einen Posten bei der UN und 19,7 Prozent den Ruhestand. Nur 19,4 Prozent wünschen ihr gar nichts.

Die Kanzlerin feiert 60. Geburtstag. Zeitungen zeigen Fotos aus dem Familienalbum, schildern kuriose Begebenheiten oder besondere Begegnungen. Fernsehsender dokumentieren in Kurzreportagen den „äußeren Wandel“ Angela Merkels – auch, wenn es dabei nur um die oft unerträgliche, medial inszenierte Debatte über die Frisur der Parteichefin geht. Alle Großen der Hauptstadtpresse versuchten in zahlreichen Essays eine Annäherung an die Person Merkel, Fotografen folgen ihr auf Schritt und Tritt, um einen scheinbar unbeobachteten Moment einzufangen und die Kanzlerin ganz privat zu zeigen. Ohne Frage, Angela Merkel ist eine der am meisten fotografierten und interviewten Personen unserer Zeit.

Weiterlesen →

spahn_jens

14. Juli 2014
von admin
1 Kommentar

Zuhören, interessieren, Fragen stellen

von Jens Spahn – Politiker sind es gewohnt, Antworten zu geben. Im Gespräch mit Bürgerinnen und Bürgern, in der Zeitung, im Fernsehen oder auf Facebook. Klar, denkt man, von Politikern werden eben auch Antworten erwartet. Aber – ist das wirklich so? Das Leben in Deutschland hat sich insbesondere in den vergangenen fünfzehn Jahren rasant verändert. Dieser Prozess hält in hohem Tempo an. Smartphone, Facebook, Whatsapp, Carsharing, Online-Banking, Elterngeld, Kitas und vieles mehr gab es damals noch nicht.  Wir als Volkspartei arbeiten hingegen, wie wir es über Jahrzehnte gelernt und – über weite Teile – erfolgreich praktiziert haben. Aber auch wir werden uns ändern müssen, wenn wir erfolgreich bleiben wollen. Das geht besser und komfortabler aus einer Position der Stärke, in der wir seit der Bundestagswahl im letzten Jahr sind. Schon lange Zeit haben nicht mehr so viele Menschen für die Union gestimmt, vor ein paar Jahren waren Wahlergebnisse über 40% noch undenkbar. Diese Offenheit für die CDU und ihre Politik müssen wir als Chance begreifen und in einen offenen Dialog mit unseren Unterstützern eintreten. Immer wichtiger dabei wird das Zuhören. Politik und Politiker werden dann ernst genommen, wenn sie zuhören können und sich wirklich für das Leben vor Ort interessierten. Die vielleicht wichtigste Fähigkeit ist es, Fragen zu stellen. Ein Anfang…

Weiterlesen →