Diskussion über Parteien mit Zukunft

Karl-Josef Laumann MdL: „Darum bin ich Mitglied einer Volkspartei“

| Keine Kommentare

Ich bin gerne in einer Volkspartei, weil es mir wichtig ist, politische Fragen mit Menschen aus den unterschiedlichsten Erfahrungswelten zu diskutieren. Die CDU ist weder Unternehmer-Partei noch Arbeitnehmer-Partei. Bei uns suchen beide Seiten gemeinsam nach Positionen. Die CDU ist weder die Partei der Älteren noch der Jungen. Wir sind die Partei aller Generationen. Die CDU ist weder die Partei der ländlichen Räume noch der Ballungsräume. Wir sind eine Partei für alle Regionen unsers Landes. Wir sind weder Männer- noch Frauen-Partei, sondern die Partei für alle Bürgerinnen und Bürger.

Aus diesen Gründen orientieren wir uns in der Politik nicht an Einzelinteressen oder Klientelinteressen, sondern am Gemeinwohl und das ist mir wichtig. Dass das christliche Menschenbild, bei aller Unterschiedlichkeit, uns in unserer CDU verbindet, ist für mich der Grund meines Engagements seit frühester Jugend.

Karl-Josef Laumann, MdL, ist Vorsitzender der CDU-Fraktion im Landtag von Nordrhein-Westfalen. Von 2005 bis 2010 war er dort Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales. Laumann ist Bundesvorsitzender der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA), Mitglied des CDU-Bundesvorstands und des Bundespräsidium der CDU.

Wir laden herzlich ein, die Beiträge zu kommentieren. Es sei darauf hingewiesen, dass wir uns eine moderierte Kommentarfunktion vorbehalten. Wir sind neugierig auf Ihre Reaktionen und auf eine offene Diskussion mit Ihnen!

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*